Barbara Schnitzler

May 28, 2018

Wir freuen uns sehr über die Zusage von Barbara Schnitzler (Deutsches Theater), am kommenden Samstag (2. Juni) im Neuen Museum das Fragment aus der Bhagavadgita zu lesen. Sie ersetzt Linn Reusse, die leider kurzfristig absagen musste. Einen herzlichen Dank an Anouk Wallerath für Ihre große Unterstützung.

 

CALLIAS FOUNDATION

 

Geboren in Berlin. Ihre Ausbildung erhielt sie an der heutigen Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch". Sie debütierte 1974 am Deutschen Theater mit Gorkis Die falsche Münze. Es folgten die Mabel in Zwei Krawatten von Mischa Spoliansky (Regie: Friedo Solter) und die Piparkarcka in Die Ratten (Regie: Klaus Piontek). Seit 1977 ist sie festes Ensemblemitglied. Hier arbeitet sie u. a. mit Thomas Langhoff, Johanna Schall, Michael Thalheimer, Jürgen Kruse, Roland Schimmelpfennig, Jürgen Gosch, Stephan Kimmig, Tilmann Köhler. Für sie wesentliche Rollen spielte sie in Bitterer Honig, Einsame Menschen, Unschuld, Die bitteren Tränen der Petra v. Kant, Salome und Ödipus.Stadt. Mit Gabriele Heinz erarbeitete sie den Monolog Das Jahr magischen Denkens von Joan Didion. Barbara Schnitzler ist durch ein reiches Repertoire eigener Lesungen präsent. 2013 feierte ihr Liederabend Fahr doch allein Karussell Premiere. Seit Frühjahr 2016 ist sie mit dem Monolog Ein Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn v. Goethe von Peter Hacks an verschiedenen Theatern des Landes unterwegs.

 

 

 

 

Please reload

Blogverlauf

July 2, 2020

April 7, 2020

February 17, 2020

Please reload

Folgen Sie uns.
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Classic
  • Twitter Classic

Germany, Berlin.   srso@callias-foundation.org +49-30-65010810    All rights reserved.